Skip to main content

Montags-AMV: Renegade: VERSUS

Ein frohes neues Jahr wünscht euch das amvde-Team! In das neue Jahr starten wir mit etwas Altem aus dem Jahre 2009: Renegade: VERSUS vom langjährigen AMVde-Mitglied Cenit.

Das AMV hat nun auch schon knappe 8 Jahre auf dem Buckel und ist eines der ersten AMVs von Cenit. Schön ist zu sehen, dass man einige technische Elemente auch noch in seinen heutigen AMVs finden kann. Als Lupin-Fan hat hat Cenit später noch weitere AMVs mit Lupin-Fortsetzungen editiert, wie Cold And Bloody oder The Real Material Girl.

Viel Spaß mit dem ersten Montags-AMV in 2017!

Weiterlesen

Montags-AMV: Red Herring

Diese Woche präsentiere ich ein weiteres Evangelion AMV, Красная Селёдка (übersetzt Ablenkungsmanöver) von qwaqa.

Qwaqa ist der Autor meines Lieblings-AMVs. Als er vor 4 Jahren mit Veröffentlichung seines Magnum Opus den Ausstieg aus der AMV-Szene bekannt gab war ich sehr traurig, aber auch dankbar für die tollen Videos über die vielen Jahre. Umso mehr erfreute es mich dann, als ich von seinem neuen Video erfuhr. Zu qwaqa werde ich in naher Zukunft wohl noch öfter schreiben, aber hier erstmal sein Ablenkungsmanöver. Viel Spaß damit und viele Grüße aus dem fernen Neuseeland.
Weiterlesen

Montags-AMV: We Dream We Can

Das heutige Montags-AMV We Dream We Can wurde von RenaSun editiert.

Das AMV wurde im Jahr 2011 veröffentlicht und nahm damals am Big Contest teil. Der Song ist einigen aus der amvde-Community vermutlich nur allzu gut bekannt, zumal zum selben Song knapp ein Jahr später das erste Forenspiel Hello gestartet wurde.

Ein kleines Highlight des AMVs ist der Mix aus Anime- und Real-Footage, welcher hier sehr geschickt und dezent eingesetzt wurde. Dass Sie verschiedene Sources gut mit einander kombinieren kann, hat die Editorin auch in späteren Werken gezeigt. Leider hat Sie bisher nicht allzu viele AMVs editiert, aber wir erfreuen uns an jedem Ihrer veröffentlichten Werke und empfehlen euch mal einen Blick in Ihren AMV-Katalog zu werfen!

Weiterlesen