Skip to main content

Classic

Unser neues MEP Classic von der Connichi 2016 ist endlich fertig und online verfügbar. 11 (bis 12) Editoren aus der deutschen AMV-Community waren an der Entstehung beteiligt. Das Ergebnis könnt ihr hier bestaunen:

Classic ist ein Fun MEP zum Thema Sommer, Sonne und Heiterkeit. Die Arbeiten daran begannen im August 2016. Als Song wurde Classic (feat. Powers) von The Knocks ausgewählt. Ursprüngliche Deadline war Mitte September, kurz vor der Connichi 2016. Um den Editoren jedoch mehr Zeit zu geben ihre Tracks zu perfektionieren, erfolgt die Veröffentlichung erst jetzt. Der Sommer mag zwar vorbei sein, aber hoffentlich kommen euch beim Ansehen trotzdem ein paar warme Gedanken.

Zu den Credits

Hier noch eine Info für MEP-Interessierte: Aktuell läuft das sechste amvde Forenspiel. Dazu anmelden könnt ihr euch hier.

Montags-AMV: Anime’s Got Talent

Diese Woche präsentieren wir euch die Collab Anime’s Got Talent.

Dieses AMV würde dürfte vielen noch in guter Erinnerung sein. Anime’s Got Talent ist ein Gemeinschaftsprojekt von AMVLuna, JazzsVids und Replay Studios und feierte vor einem Jahr auf der Japan Expo Paris seine Premiere. Seit dem hat es zahlreiche Preise gewonnen und unzählige Fans begeistert. Auch aus meiner Sicht ist es eines der besten Videos aus dem vergangenen Jahr. Es macht einfach alles richtig. Gute Musik. Gutes Konzept. Guter Humor und super Umsetzung. Ich wünsche den zwei Personen, die es noch nicht kennen viel Spaß damit!

Video: Anime’s Got Talent
Editor: AMVLuna, JazzsVids, Replay Studios
Anime: Verschiedene
Song: Baby&me – Here comes the hotstepper
Links: animemusicvideos.org, amvnews.ru

Montags-AMV: Reflections of Style 3

Diese Woche präsentieren wir euch das Multi-Editor-Project Reflections Of Style 3.

Wie der Name bereits erahnen lässt handelt es sich hierbei um den dritten (und letzten) Teil einer MEP Trilogie. Von viele alten Hasen (wie mir) wird diese oftals die beste Serie ihrer Art aufgeführt. Ins Leben gerufen wurde die Serie 2004 von Snhknives. AtomX, der bei Reflections Of Style1 nur in unterstützender/beratender Funktion tätig war, stieg ab Reflections Of Style 2 als Co-Admin ein und übernahm bei eben Reflections Of Style 3 schließlich den Großteil der Koordination. Von den teilnehmenden Editoren wird ROS3 daher oft auch als AtomX’s Baby bezeichnet.

Während unser Admin a.D. JCD 2005 bereits für ROS2 editierte, durfte sich bei diesem nun die amvde CommunityMitglieder Warheart und Streicher beweisen. Nostromo, welcher 2006 noch nicht den Ruhm erlangt hatte, den ihm seine späteren Werke Magic Pad (2007) und Auriga (2008) bescheren sollten, ließ bereits viel von seinem zukünftigen Style durchscheinen. Mein persönlicher Favorit ist Metros Track 14, welcher komplett aus 2D Manga scans bestand. Ich fanboye vielleicht grade etwas, aber viele Editoren aus diesem MEP zähle ich, und nicht zuletzt wegen diesem Video, zu den alten Meistern der AMV-Szene. Um so besser noch, dass ich selber Jahre später auch mal die Möglichkeit haben sollte, mit den meisten von ihnen anzustoßen. Wahrlich berauschend.

Reflections Of Style ist meine lieblings MEP Serie. Teil 2 und 3 sind dabei für mich nahezu gleich auf. Ich habe mir über die Jahre sicher mehr als nur die ein oder andere Idee von den MEPs und seinen Editoren abgeschaut. Beispielsweise die Akribie von AtomX bezüglich der Footage-Qualität der einzelnen Teilnehmer. Heute mag das MEP vielleicht nur noch wenige vom Hocker hauen, aber mich verblüfft es in großen Teilen immer noch.

Video: Reflections Of Style 3
Editor: SnhKnives (Koordinator), AtomX/Brad (Koordinator), Dark-Krystal, Decoy, Kisanzi, Koopiskeva, Lockstock, MeriC, Metro, Nessephanie, Nostromo, Prodigi, Rozard, Streicher, Tyler, Unlimited Rice, VegettoEX, Warheart, badmartialarts, suberunker, trythil
Anime: Verschiedene
Song: Verschiedene
Links: animemusicvideos.org, amvnews.ru

Montags-AMV: Tribal Dance

Diese Woche präsentieren wir euch Tribal Dance von JCD und WilLoW.

Tribal Dance ist eigentlich kein eigenständiges Video, sondern Teil des DDR Project 4, einem 71 minütigen Multi-Editor-Project aus dem Jahre 2004. Bei diesem wurde ein längerer Mix in viele kleinere Abschnitte aufgeteilt und so von vielen Editoren bearbeitet. JCD und WilLoW bekamen Track 31. Am Ende wurden dann alles zu einem AMV in Spielfilmlänge zusammengesetzt. Dies war damals noch üblicher. Heute sind die meisten MEPs nur noch zwischen zwei und fünf Minuten lang und oft auch nur zu einem Song, statt einem kompletten Mix. Dies mag mit der geringen Aufmerksamkeitsspanne der Zuschauer und den erhöhten Arbeitsaufwand für die Organisatoren zu tun haben.Weiterlesen

Mc Force

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Star Wars Film ist es uns eine große Freude, euch die neuste amvde Collab Mc Force vorzustellen. 5 Editoren aus der Community haben daran gewirkt. Wir wünsch euch viel Spaß mit diesem verfrühten Weihnachtsgeschenk!

Mc Force ist ein spontanes Multi-Editor Project und wurde von den Editoren Cenit, ceddic, Noss, VideoBeats und Pic4 erstellt. Die arbeiten begannen Mitte November, parallel zum Forenspiel 5. Ziel war es, rechtzeitig zu Weihnachten ein neues Community Projekt zveröffentlichen zu können. Im Rahmen der Ideenfindung wurde sich auf das Anime Genre Mecha und den Song Star Wars – Binary Suns (Coyote Kisses Remix) geeinigt. Der Name Mc Force leitet sich von Mecha Force ab. Force ist dabei wiederum eine Anspielung an die aus Star Wars wohl bekannte Macht.

Zu den Credits

Besucht unser Forum für ausgedehntes Feedback und Diskussionen mit den Editoren.

Hot Coffee 2010

Gefühlte 40 Jahre hat es gedauert, aber nun ist es endlich soweit. Die Compilation zu Hot Coffee 2010 ist Online verfügbar. Der im Dezember 2010 ausgetragene Wettbewerb wurde, wie schon die Vorgänger, von Streicher organisiert und seiner Jury bewertet. Gewonnen hatte damals Lapskaus.

> Infos und Ergebnisse zu allen Hot Coffee Wettbewerben

Hot Coffee war ein von 2005 bis 2010 veranstalteter Hentai Ironchef. Die Compilation wurde in Abstimmung mit Streicher von mir angefertigt.

A-M-V.org