Skip to main content

Montags-AMV: An Ode To Monkey AMVers – AKA DEWELOPERS

Diese Woche präsentieren wir euch An Ode To Monkey AMVers – AKA DEWELOPERS von dem kanadischen Editor Fall_Child42.


Fall_Child42 ist aus meiner Sicht einer der kreativsten Köpfe in der AMV-Szene. Dass seine Videos erst jetzt in den Montags-AMVs auftauchen ist etwas verblüffend. Jedoch ist es auch für mich nicht einfach, das ultimative Fall_Child42 Video auszuwählen. Viele seiner Videos sind super Ideen mit solider, aber nicht besonders herausragender Umsetzung.Weiterlesen

Montags-AMV: Jihaku

Diese Woche präsentieren wir euch Jihaku von dem französischen Editor Tyler.

Best Of You ist einer meiner Lieblingssongs von einer meiner Lieblingsbands Foo Fighters. Jihaku ist eines meiner Lieblings-AMVs von einem meiner Lieblingseditoren Tyler. Es war zudem eines der ersten AMVs, die ich je geschaut habe. Bei den A-M-V.org Viewers Choice Awards 2006 gewann es neben Best Drama, Best Sentimental, Most Artistic auch Video des JahresWeiterlesen

Montags-AMV: End

Diese Woche präsentieren wir euch End von dem französischen Editor piiiiii.

piiiiii ist ein Videokünstler, dessen Werke stets durch ihre Originalität glänzen. Oft nimmt er Bruchstücken von allseits bekanntem Material aus ihrem Kontext heraus, um damit neuartige visuelle Erlebnisse zu erzeugen. Sein Video End aus dem Jahr 2008 brachte ihm dabei wohl bisher den meisten Ruhm ein, unter anderem mit der Auszeichnung zum originellsten AMV des Jahres 2008 bei den A-M-V.org Viewers Choice Awards.Weiterlesen

Montags-AMV: Tribal Dance

Diese Woche präsentieren wir euch Tribal Dance von JCD und WilLoW.

Tribal Dance ist eigentlich kein eigenständiges Video, sondern Teil des DDR Project 4, einem 71 minütigen Multi-Editor-Project aus dem Jahre 2004. Bei diesem wurde ein längerer Mix in viele kleinere Abschnitte aufgeteilt und so von vielen Editoren bearbeitet. JCD und WilLoW bekamen Track 31. Am Ende wurden dann alles zu einem AMV in Spielfilmlänge zusammengesetzt. Dies war damals noch üblicher. Heute sind die meisten MEPs nur noch zwischen zwei und fünf Minuten lang und oft auch nur zu einem Song, statt einem kompletten Mix. Dies mag mit der geringen Aufmerksamkeitsspanne der Zuschauer und den erhöhten Arbeitsaufwand für die Organisatoren zu tun haben.Weiterlesen

AMV-Archiv: #060-#066

Seit über zwei Monaten schon stellen wir jeden Nachmittag ein weiteres AMV aus der deutschen Community auf unseren YouTube-Kanal. Dabei handelt es sich überwiegend um Videos vergangener Connichi AMV-Wettbewerbe, oder solche AMVs, die ihren Weg bisher nicht auf YouTube gefunden haben. Wie aber bereits vor kurzem angekündigt wird das AMV-Archiv mit dem Jahreswechsel eine Pause einlegen. Geplant ist dann, ab April wieder täglich neue Videos in das Archiv zu stellen. Es kann aber auch auch während der Pause vereinzelt Neuzugänge geben.

Wir wünschen euch ein schönes Silvesterfest und einen guten Rutsch!

Die komplette Übersicht zu allen AMVs in unserem Archiv findet ihr hier.

AnimeMusikVideos.de wünscht ein frohes Fest!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Den aktuellen Anlass möchten wir uns natürlich nicht nehmen lassen und der AMV-Community ein besinnliches und frohes Fest mit ihren Liebsten wünschen. Erholt euch gut und schaut hin und wieder mal hier vorbei 🙂

Da heute Donnerstag ist und damit AMV-Archiv Tag, gibt es hier die Übersicht zu den neusten Zugängen. Auch über die Feiertage hinweg werden wir jeden Tag ein weiteres Werk aus der deutschen AMV-Community auf unseren YouTube Kanal stellen. Viel Spaß damit!

Die komplette Übersicht zu allen AMVs in unserem Archiv findet ihr hier.