Skip to main content

Über’n Tellerrand: Split Depth 3D

Einige werden dieses schöne Opening von Lupin the Third Part 4 bereits kennen. Besonders daran ist ein visueller Trick, der sich „Split Depth 3D“ nennt und bereits in vielen GIFs bzw. Memes Verwendung fand.

Hierbei wird das Bild mittels Linien in mehrere Ebenen geteilt. Das ermöglicht es, dass Teile des Bilds diese Linien überragen, dabei andere Bildelemente unterdrücken und somit eine Illusion von Tiefe hervorrufen.

Weiterlesen

Montags-AMV: daydream

Diese Woche präsentieren wir euch daydream des US-amerikanischen Editors ZephyrStar.

Als ich daydream 2007 zum ersten Mal sah kannte ich Azumanga noch nicht. Für mich war es einfach nur ein tolles/lustiges Video mit einer super Stimmung. Dann wurde ich darauf hingewiesen, dass das grünhaarige Mädchen (Yotsuba&!) nicht im Anime auftaucht und mir fiel die Kinnlade runter. Ich konnte mir einfach nicht erklären, wie dies möglich war. Der Charakter wirkte so perfekt in die Animationen Integriert. Und warum würde sich jemand all die Arbeit machen und sie dann wieder so gut verstecken? Damals kannte ich ZephyrStar noch nicht. Und es sollte noch bis 2012 dauern, bevor ich ihn endlich in Person traf.Weiterlesen

Über’n Tellerrand: Everything is a Remix

Nicht mehr neu, aber trotzdem brandaktuell: In der Doku-Serie „Everything is a Remix“ geht Kirby Ferguson den Prinzipien kreativer Schöpfung unter der Prämisse „copy, transform, and combine“ nach. Remixe finden sich demnach in Musik, Film und Innovation wieder und sind daher für alle Kreative/Schaffende relevant.

Ich denke, man kann hier viele Bezüge zu AMVs herstellen, die auch legitimierenden Charakter haben.

Weiterlesen