Skip to main content

Montags-AMV: Fairytale of Lies

Beim Durchschauen meiner alten Lieblings-AMVs bin Ich neulich auf dieses hier gestoßen, welches Ich euch heute als Montags-AMV präsentieren möchte: Fairytale of Lies vom Editor Rider4Z (/RiderG).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://amvnews.ru/index.php?go=Files&in=view&id=3928

Neben einer Teilnahme am Akross-Contest 2011 hat das Video auch bei anderen Wettbewerben einige Preise abgeräumt (siehe amv.org).

Was das Video so besonders macht ist ein perfektes Zusammenspiel aus Anime und Song. Vom Editing her weist das Video kleine Schwächen auf (z.B. Audio-Overlay), über die man im Gesamten jedoch gut hinweg sehen kann. Dies beweist mal wieder, dass man mit einer perfekten Anime-Song-Kombination und gutem Flow schon so gut wie gewonnen hat!

Ich persönlich schaue mir das AMV auch heute immer wieder gerne an und hoffe, dass es euch ebenso gefällt!

Weiterlesen

Montags-AMV: Jihaku

Diese Woche präsentieren wir euch Jihaku von dem französischen Editor Tyler.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=n4-G9Dg63p4

Best Of You ist einer meiner Lieblingssongs von einer meiner Lieblingsbands Foo Fighters. Jihaku ist eines meiner Lieblings-AMVs von einem meiner Lieblingseditoren Tyler. Es war zudem eines der ersten AMVs, die ich je geschaut habe. Bei den A-M-V.org Viewers Choice Awards 2006 gewann es neben Best Drama, Best Sentimental, Most Artistic auch Video des JahresWeiterlesen

Montags-AMV: Our Tapes

Die AMV-Community trauert seit gestern um Umika. Ihre Werke hinterließen in den letzten Jahren einen prägenden Eindruck in der ganzen AMV-Szene. Daher wollen wir ihr das heutige Montags-AMV widmen.

Our Tapes entstand 2012 in Collaboration mit ZEVS1993.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Z6IL_YVNBDQ

Our Tapes ist vermutlich das bekannteste von Umikas Werken. Wie auch ihre anderen Videos wurde dieses unter hohem technischen Aufwand erstellt, den man nur bewundern kann.

Als Basis wurden für dieses AMV Charaktere aus den Animes K-ON! und Hyouka verwendet. Um ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen, schnitten die Editoren Szenen aus verschiedenen Animes zusammen und bearbeiteten diese technisch so, dass der Zuschauer kaum mehr erkennen konnte, dass sie im Anime so nicht vorkommen. Vermutlich kann man sagen, dass das Video maßgeblich den Cross-Over-Trend der letzten Jahre angeheizt hat.

Charakteristisch für ein Umika-AMV erzählt auch dieses AMV eine eher dramatische und traurige Geschichte, in der die Charaktere mit Verlust und Schmerz umgehen müssen. Das Video hat es geschafft, die Zuschauer zu berühren – was nicht viele schaffen. Wir werden uns immer an dieses außergewöhnliche Werk erinnern.

Remember.

Weiterlesen

Montags-AMV: End

Diese Woche präsentieren wir euch End von dem französischen Editor piiiiii.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6-pN3AMZGtw

piiiiii ist ein Videokünstler, dessen Werke stets durch ihre Originalität glänzen. Oft nimmt er Bruchstücken von allseits bekanntem Material aus ihrem Kontext heraus, um damit neuartige visuelle Erlebnisse zu erzeugen. Sein Video End aus dem Jahr 2008 brachte ihm dabei wohl bisher den meisten Ruhm ein, unter anderem mit der Auszeichnung zum originellsten AMV des Jahres 2008 bei den A-M-V.org Viewers Choice Awards.Weiterlesen