Skip to main content

Montags-AMV: Lifeline

Wenn man einen seiner absoluten Favoriten findet und sich fragt, warum das AMV hier noch nicht vorgestellt wurde … dann muss es sich um Lifeline von HagarenViper handeln.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=gCTNSYUsB5s

Lifeline ist ein AMV zum Persona 4 Anime. Persona 4 ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Lifeline ist eines meiner absoluten lieblings-AMVs. Das Video will vorwärts, vorwärts, vorwärts und einfach nicht anhalten. Eine geniale Anime-Song Combo, gepaart mit guten Edits und Liebe für das Quellmaterial geben mir als Zuschauer und Fan chills beim gucken. Wir zeigten es auf der Connichi 2015 AMV-Nacht. Eine beeindruckende Arbeit, die hoffentlich auch euch begeistern kann.Weiterlesen

Connichi 2018 AMV-Wettbewerb

Die Einsendung zum Connichi 2018 AMV-Wettbewerb ist freigeschaltet. Pro Teilnehmer können in den drei Wettbewerben insgesamt bis zu vier Einsendungen (drei AMVs und ein GMV) eingereicht werden.

Exklusiver AMV-Wettbewerb:

  • EIN AMV pro Teilnehmer.
  • Das AMV darf nicht vor dem 09.09.2018 (Connichi 2018) im Internet (auf Seiten wie A-M-V.org oder YouTube) veröffentlicht werden.
  • Intros, Outros und Credit Videos sind nicht erlaubt.
  • Das Video darf keine Hinweise auf den Autor enthalten. Die Bewertung erfolgt anonym.

Freier AMV-Wettbewerb:

  • ZWEI AMVs pro Teilnehmer.
  • Der Veröffentlichungstermin der AMVs darf nicht vor dem 09.08.2017 (Deadline der letzten Connichi) liegen.

Gamesmusikvideo-Wettbewerb:

  • EIN GMV pro Teilnehmer.
  • Der Veröffentlichungstermin des GMV darf nicht vor dem 09.08.2017 (Deadline der letzten Connichi) liegen.

Einsendeschluss ist der 1. August 2018. Das komplette Regelwerk findet ihr auf Connichi.de. Die Wettbewerbsergebnisse vergangener Jahre findet ihr hier.

ANMELDEN KÖNNT IHR EUCH HIER.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Montags-AMV: Code Monkey

Das heutige AMV dürfte zu den all-time Classics zählen. Umso erstaunlicher, dass wir es hier noch nicht vorgestellt haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=5W_wd9Qf0IE

Code Monkey wurde 2007 von Kagato erstellt. Dabei wählte er eine Kombination aus Anime und Musik, die wie die Faust aufs Auge passt. Verbunden mit geschicktem Editing und guter Szenenwahl entstand so ein Werk, dass viele Zuschauer anspricht. Diverse Preise und über 2,8 Millionen Aufrufe auf YouTube zeugen noch heute davon. Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem zeitlosen Meisterwerk!Weiterlesen

Montags-AMV: Vertical Limit

Diesen Montag möchte ich euch mein lieblings Redline AMV vorstellen, Vertical Limit von [key]Scarlet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=QF1SDI9c44M

Vor einer Woche bin ich dank des Kumoricon AMV-Wettbewerbs auf dieses Video gestoßen. Dort gewann es den Preis für BEST TECHNICAL EFFECTS. Für mich macht dieses Video alles richtig. Es konzentriert sich auf einen wesentlichen Aspekt/Character des Anime und blendet alles unwichtige aus. Durch Neuanordnung der Szenen werden Schlüsselmomente besser hervorgehoben und unwichtige Parts und Charaktere unterdrückt. Das feeling des Quellmaterials bleibt erhalten, oder wird gar verstärkt. Ich glaube, ich würde die AMV Version zur Story der des eigentlichen Films vorziehen. Ein Mann und sein Auto. Never give up!Weiterlesen