Skip to main content

Montags-AMV: Shining Collection

Bei einem kürzlichen Nostalgia-Trip mit Streicher und ZEST ist der Name „VicBond007“ gefallen. VicBond007 ist ein US-amerikanischer Editor, der zwischen 2000 und 2007 AMVs kreierte.

„[Shining Collection] war für mich damals als Editor eine riesen Motivation besser zu werden und Inspiration für meinen Children-Project-Part.“ – ZEST

Dabei stellte auch ich fest, wie seine AMVs zu den ersten gehören, die ich sah, und (mich) nach wie vor verzaubern können. Daher möchte ich an dieser Stelle seinen A-M-V.org-Klassiker „Shining Collection“ von 2002 vorstellen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZTazofbO1Xk

Trotz der damaligen Sorgen, dass keiner das Video verstehen und mögen würde, weil kein englisches Lied verwendet wurde, gewann VicBond007 den 2. Platz auf der Otakon 2002, den 2. Platz in General-Action/Dance auf der Anime USA 2002, den 2. Platz in Viewer’s Choice auf der Anime USA 2002 und zu guter letzt den 1. Platz in Action/General bei AWA Pro 2002.

Witzige Randnotiz aus heutiger Sicht: In seiner damaligen Videobeschreibung hebt er die Nutzung von 11 Lens-Flares und 12 White-Flashes als persönlichen Rekord hervor.

Video: Shining Collection
Editor: VicBond007
Anime: Ah! My Goddess (Movie)
Song: Iceman – Shining Collection

Links: animemusicvideos.org

1 thought to “Montags-AMV: Shining Collection”

  1. Ahhh~ Lens-Flares und White-Flashes. Die Twixtors und Twitches von gestern ¦>

    Was mir besonders aufgefallen ist:
    Scheiße noch eins sieht die Source geil aus! Wenn es davon vernünftige Blu-Rays gibt, könnte man damit heute noch editieren, ohne als „retro“ durchzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.