Skip to main content

Esoterra

Für das heutige Montags-AMV habe ich Esoterra von StandardQuip ausgesucht. Das Video kombiniert nicht nur sehr erfolgreich viele verschiedene Anime, sondern ist für mich ein Paradebeispiel für guten Flow in einem AMV.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=qeYM8TqdKFI

Flow ist ein viel umstrittener Begriff in der AMV Community. Für mich persönlich besteht eine Art von Flow vor Allem darin wie leicht das Auge bei Szenenwechseln mitgehen kann. So wirken Cuts weniger hart und das Video fließt mehr vor sich hin. SQ erreicht dies durch den Einsatz von Masken und vielen Matchcuts. Dies ist aber nicht für jeden Song passend. In diesem Fall bietet es sich aber an, da auch der Song nicht sehr viele abrupte Änderungen vorweist, sondern auch eher vor sich hin fließt. Andere rhythmischere, weniger dynamische Songs würden auch durch Hardcuts und starke Kontraste guten Flow erreichen. Im Endeffekt würde ich Flow nur als einen Unterpunkt von Sync bezeichnen.

Video: Esoterra
Editor: SQ
Anime: Princess Mononoke, Kimetsu no yaiba, Big Fish & Begonia, Origin Spirits of the Past, Karas, Children of the Sea, Btooom!, Castlevania (Netflix), Dorohedoro, Psycho-Pass, Shinmai Maou no Testament, Neon Genesis Evangelion, Dragon Dentist, Vision of Escaflowne, Flip Flappers, Fullmetal Alchemist Brotherhood, Girl That Leapt Through Time, Golden Kamuy, Grave of the Fireflies, Haibanei Renmei, Jyu Oh Sei Planet of Beast King, Made in Abyss, Madoka movies, Monogatari series, Mushishi, Patema Inverted, Princess Kaguya, Steins;Gate, The Perfect Insider, Wolf’s Rain, Kimi no na wa, Avatar the last airbender, Jojo’s Bizarre Adventure
Song: AURORA – Apple Tree
Links: amvnews.ru, A-M-V.org