Skip to main content

Anime Expo 2019 AMV-Wettbewerb

Die Anime Expo ist eine Anime Messe in Los Angeles und findet in diesem Jahr vom 4.-7. Juli statt. Die AMVs müssen nicht exklusiv für diesen Wettbewerb gemacht sein. Insgesamt könnt ihr 4 AMVs einschicken. Ein Video in einer der drei limitierten Kategorien DramaAction oder Sentiments und drei Videos in den Standard Kategorien FunRhythm und Comedy. Solltet ihr zwei oder gar drei AMVs in einer Standard Kategorie platzieren (z.B. drei Videos in Dance), wird nur maximal eines eurer Videos (das Beste) dort im Finale landen.Weiterlesen

Retarded Unit IC – Rise Of The Flamingo

VideoBeats und die Retarded Unit organisieren in diesem Jahr ihren ersten Iron-Chef AMV-Wettbewerb. Dieser wird vom 2.-5. Mai ausgetragen. Teilnehmer treten dabei in zwei Kategorien an: Make a good video und Retarded. Pro Kategorie wird es 40 Songs geben. Der Songpool wird laut Aussage von VideoBeats „sehr nice“ sein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Tf0qsTE3XRs

Weiterlesen

CreaCon 2019

Die russische Musikvideo-Community CreaSpace organisiert auch in diesem Jahr ihren online Wettbewerb CreaCon. Hier dürft ihr Musikvideos zu Live-Action Filmen, TV-Serien, Videospielen und selbst gefilmtem Material eingereichen. Der Wettbewerb ist exklusiv, das heißt die Videos dürfen nicht vor ihrer Prämiere auf CreaSpace online veröffentlicht werden. Den Plätzen 1-3 winken Trophäen und Preisgelder zwischen 3000 und 8000 Rubel.Weiterlesen

Anime Frühling 2019

Die ersten Folgen der neuen Season sind erschienen, oder laufen in diesen Tagen an. Zu den klaren Highlights zählen sicherlich die Sequels One Punch Man S2, Zoku Owarimonogatari und Shingeki no Kyojin S3 P2. Auf welche Anime freut ihr euch? Welchen habt ihr vielleicht schon gesehen und würdet der Community weiterempfehlen? Und zu welchem würdet ihr gar gerne selbst editieren?

 

Animethon 26 AMV-Wettbewerb

Die Animethon ist eine seit 1994 stattfindende Anime Convention in Edmonton (Kanada). Bei ihrem AMV-Wettbewerb müssen die Videos nicht exklusiv gemacht und lediglich nach dem 1. Dezember 2018 veröffentlicht worden sein. Pro Teilnehmer dürfen bis zu zwei AMVs eingeschickt werden. Diese werden von den Organisatoren in bis zu 6 Kategorien aufgeteilt. Gekürt werden die Kategorie-Sieger, Lieblinge von Organisatoren und Publikum, sowie der Gesamtsieger. Hinzu kommt der „Made in Alberta“-Award, der den einheimischen Editoren vorbehalten ist.Weiterlesen

MomoCon 2019 V-MIX- und AMV-Wettbewerb

Die MomoCon ist eine seit 2005 in Atlanta stattfindende Anime-Convention und verfügt über einen eigenen AMV-Wettbewerb. Die Einsendungen müssen nicht exklusiv für diesen Wettbewerb gemacht sein. Beim AMV-Wettbewerb treten Videos in den 6 Kategorien Trailer, Drama, Action, Romance/Sentimental, Fun/Upbeat und Comedy/Parody an. Teilnehmer dürfen in bis zu 3 Kategorien jeweils ein Video einreichen. 2 Kategorie dürfen dabei beliebig gewählt werden. Die Kategorie des dritten AMVs muss Trailer oder Comedy/Parody sein. Es gibt keine Beschränkungen bezüglich der Herkunft der Animationen. Alle Videos, die nicht in die Sparte AMV passen (Cosplay, Live-Action, etc.), dürfen beim V-MIX-Wettbewerb mitmachen. Hier sind ebenfalls bis zu 3 Videos pro Teilnehmer erlaubt, jedoch ohne Kategorien.

Alle Finalisten des AMV-Wettbewerbs bekommen freien Eintritt zur Convention. Die Sieger der 6 Kategorien bekommen ein Preisgeld in Höhe von je 75 USD. Die Jury- und Editoren-Lieblinge bekommt nochmal 50 USD. Das beste Video mit dem Thema „Cyberpunk: Yesterday’s city of today, because tomorrow is soon“ bekommt ebenfalls 50 USD. Der Liebling der Wettbewerbs-Organisatoren bekommt weitere 100 USD. Und MomoCon-Gründeren Jessica Merriman vergibt nochmal 500 USD Preisgeld und eine große Trophäe für ihr persönliches Lieblingsvideo aus dem Wettbewerb. V-MIX Sieger bekommen Eintrittskarten für die MomoCon 2020.Weiterlesen