Skip to main content

AMV-Archiv: Videos #094-#100

Hier sind die 7 neusten und vorerst letzen Zugänge aus unserem YouTube AMV-Archiv. Auch nach Abschluss von Batch 2 ist es weiterhin möglich, dass dem Archiv über die kommenden Monate und Jahre hinweg vereinzelt weitere Videos hinzugefügt werden. Tägliche Uploads wird es aber vorerst keine weiteren geben. Vielen Dank für die Unterstützung und viel Spaß mit den AMVs.

#094 Once and Again von xRinoa (Download)
#095 Somebody Save Me von aprileagle (Download)
#096 Song of Redemption von yumi+chan (Download)
#097 Artificial Imagery von Warheart (Download)
#098 Hammer von JCD
#099 Wunderschöne Welt von Zest (Download)
#100 Best of the Best [Connichi 2002-2010 Mashup]

Weiterlesen

AMV-Archiv: Videos #087-#093

Hier sind die 7 neusten Zugänge aus unserem YouTube AMV-Archiv. In einer Woche ist aber erstmal wieder Schluss. Viel Spaß mit diesen und den verbleibenden 7 AMVs.

#087 noir Tournament von Celes (Download)
#088 Silent Tears von yumi+chan (Download)
#089 All For You (not for the country) von Aiko
#090 Morningstar von JCD (Download)
#091 Booty Equals Win von Zest (Download)
#092 King of the World von Gizmo85 (Download)
#093 Futari wa BuriCure von Makiko Igami (Download)

Weiterlesen

AMV-Archiv: Videos #068-#072

Das AMV-Archiv ist zurück und hier sind die neusten Zugänge. Die Anzahl der für Batch 2 geplanten Videos hat sich von den zunächst 24 auf nunmehr 33 AMVs erhöht. Bis Ende Februar wird so täglich ein weiterer Klassiker auf unserem YouTube-Kanal präsentiert.

#068 Living On The C-List von RottenJesus (Download)
#069 Drinkin at the Beach von Shui (Download)
#070 Am Start 2004 von Majamulli & Mangamaniac (Download)
#071 <3 (Love) von Ingow (Download)
#072 Amity von JCD (Download)

Weiterlesen

AMV-Archiv: Batch 2

Das AMV-Archiv von AnimeMusikVideos.de wurde 2015 ins Leben gerufen und dient der Konservierung und dem Erhalt wichtiger Werke aus der deutschen AMV-Community. Bisher umfasste es 67 Videos (Stand 1.1.16). In den kommenden Tagen und Wochen soll es nun endlich um einen zweiten Schub an Videos erweitert werden. Geplant sind derzeit 24 zusätzliche AMVs, die im Tagesabstand auf unseren YouTube-Kanal geladen werden. Ein Mal pro Woche wird es dazu hier auf amvde ein Update geben. Wie viele und welche AMVs Batch 2 des AMV-Archiv letztendlich umfassen wird ist euch überlassen. Teilt uns in den Kommentaren mit, welche Videos ihr gerne sehen würdet. Gebt dazu bitte stets einen Downloadlink an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZLIr2r9Twjg

Den Anfang in dieser Runde macht RottenJesus mit seinem melancholisch schönen 2010er AMV Living on the C-List. Eine komplette Liste aller archivierten Beiträge findet ihr hier.

Montags-AMV: Vamped

Das Montags-AMV heute wieder mit hochaktuellem Content! Vor drei Tagen hat JazzsVids ihr neues AMV Vamped released. Und auch wenn Ich nicht gedacht hätte, dass Ich jemals wieder ein Bakemono-AMV hier vorstelle (da wir alle ja wohl mehr als genug Bakemono-AMVs genießen durften), mache Ich für dieses hier gerne nochmal eine (einzige! allerletze!!) Ausnahme. Sieht schön aus, gut editiert und lässt sich trotz der Länge locker bis zum Ende angucken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6Pd0JgnTFuM

Laut ihrer eigenen Beschreibung hat JazzsVids in diesem AMV einen Weg gefunden ohne viel zusätzliche Arbeit den Twixtor-Effekt zu verwenden. Der ein oder andere interessierte Editor kann hier eventuell einen kleinen Tipp abstauben!

Weiterlesen

Montags-AMV: Playing the Odds

Ein weiteres meiner Lieblinge von der letztjährigen AMV-Nacht. Es ist Copycat Revolver Zeit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=MpsVjf_T9aw&feature=youtu.be

Playing the Odds ist ein AMV so ganz nach meinem Geschmack. Eine clevere und doch simple Idee, gekonnt umgesetzt. Wer ein bisschen auf den Liedtext achtet und einige der im Video verwendeten Anime kennt wird schnell hinter das Konzept steigen. Mich beeindruckt, wie mich dieses AMV auch nach mehrmaligem gucken zur selben Zeit melancholisch, glücklich und traurig macht.Weiterlesen